Das Oberklasse-Smartphone Google Nexus 5X wurde Ende September der Öffentlichkeit erstmals vorgestellt. In Deutschland kann es ab sofort in den drei Gehäusefarben Anthrazit, Eisblau und Quarz bestellt werden. Der Käufer des Google Nexus 5X kann zwischen einen Flashspeicher von 16 und 32 GB wählen. Gebaut wurde das Smartphone vom Unternehmen LG Electronics, welches zuletzt von Google gelobt wurde.

Technische Daten und Preise vom Google Nexus 5X

Das Google Nexus 5X wurde mit einem 5,2 Zoll LCD-Display versehen, dessen Auflösung sich auf 1920*1080 Pixel beläuft und eine Pixeldichte von 423 PPI bietet. Die hohe Pixeldichte und FullHD-Auflösung gewährleisten eine erstklassige Darstellung aller Bildschirminhalte. Als CPU kommt ein Qualcomm Snapdragon 808 Hexacore-Prozessor mit sechs Kernen zum Einsatz, die mit jeweils 1,8 Gigahertz getaktet wurden und Unterstützung von 2 GB RAM erhalten. Flankiert wird der Rechenkern von einem Adreno 430 Grafikchipsatz, der besonders bei grafikintensiven Anwendungen und Spielen aktiv wird. Zur mobilen Navigation stehen GPS und Glonass bereit.

Das Smartphone unterstützt die Kommunikationsstandards GPRS, GSM, UMTS, LTE, WLAN und HSDPA. Die drahtlose Funktechnik Bluetooth wird unterstützt und erlaubt den funkbasierten Austausch von Daten zwischen dem Google Nexus 5X und einem anderen Gerät wie zum Beispiel einem Tablet. Die Hauptkamera auf der Rückseite arbeitet mit einer Auflösung von 12,3 Megapixeln, verfügt über einen Autofokus mit Infrarotlaser, 4K-Videoaufnahmefunktion und einem Dualblitz. Eine zweite Kamera befindet sich auf der Frontseite und dient mit ihren 5 Megapixeln vor allem dazu Selfies aufzunehmen oder Videotelefonate zu führen. Mit Google Android 6.0 Marshmallow läuft die aktuellste Version des Betriebssystems auf dem Google Nexus 5X.

Preislich beläuft sich das Google Nexus 5X mit 16 GB auf 479 Euro und für die zweite Ausführung mit 32 GB sind 529 Euro sind zu zahlen. Das zweite nagelneue Google Nexus 6P kann zwar schon vorbestellt werden, aber wird erst in ein paar Wochen an die Kunden ausgeliefert. In Deutschland ist eine Vorbestellung im Google Play Store noch nicht möglich, aber beim Kauf erhalten Käufer ein Chromecast kostenlos dazu.

Spitzenmodell Google Nexus 6P

Das neue Flaggschiff Google Nexus 6P wurde mit einem 5,7 Zoll WQHD AMOLED-Display ausgestattet, dessen Auflösung bei 2560*1440 Pixel liegt und eine Pixeldichte von 518 PPI bietet. Geschützt wird das Display mit Corning Glass 4 und zusätzlich wurde es mit einer fettabweisenden Beschichtung versehen. Die Hauptkamera weist mit 12,3 Megapixeln Auflösung, einem Autofokus mit IR-Laser-Unterstützung, Doppelblitz und einer 4K-Videoaufnahmefunktion die gleichen Spezifikationen wie die Kamera des Google Nexus 5X auf.

Die Frontkamera arbeitet mit 8 statt 5 Megapixeln und kann HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Als Recheneinheit wurde ein Qualcomm Snapdragon 810 64 Bit Octacore-Prozessor mit acht Kernen verbaut, die mit je 2,0 GHz getaktet sind und sowohl von 3 GB RAM als auch dem Adreno 430 Grafikchip unterstützt werden. Beim Flashspeicher stehen 32, 64 und 128 GB zur Auswahl.

Zwei Stereo-Frontlautsprecher sorgen für eine gute bis erstklassige Klangwiedergabe und die drei Mikrofone des Google Nexus 6P arbeiten mit Geräuschunterdrückung. Die Kapazität des Akkus beträgt 3450 Milliamperestunden und mit zehn Minuten Ladezeit kann das Smartphone sieben Stunden lang betrieben werden.

Im Bereich Kommunikation werden die gleichen Standards wie beim Nexus 5X unterstützt. Ein Fingerabdrucksensor und Hallsensor stehen als Besonderheit zur Verfügung. Abgerundet wurde die Ausstattung mit einem Kopfhöreranschluss, USB-C Port und einer RGB LED-Benachrichtigungsleuchte.

Das Google Nexus 6P befindet sich in einem eloxierten Aluminiumgehäuse hoher Qualität. Preislich liegt das Spitzenmodell bei 650 Euro für die 32 GB Version, 700 Euro sind es bei 64 GB und 800 Euro werden bei 128 GB berechnet. Vor Weihnachten dürfte das Nexus 6 P bestellbar sein.

[quote]Unser Kauftipp: Hier ein Google Nexus Smartphone günstig kaufen!!! Zum Angebot…[/quote]

Bild: © Depositphotos.com / bloomua


Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …



5/5 - (1 vote)

Von Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.