Das Mittelklasse-Smartphone LG Zero hat Europa erreicht und wird zuerst auf dem italienischen Markt verfügbar sein. Das mobile Gerät befindet sich in einem hochwertigen metallischen Edelgehäuse, aber auf technischer Seite wird nur moderate Mittelklasse geboten.

Technische Ausstattung LG Zero

Das LG Zero wurde mit einem Display von fünf Zoll Größe ausgestattet, welches eine Auflösung von 1280*720 Pixel bietet. Bei der CPU entschied sich der südkoreanische Hersteller LG Electrronics für einen Qualcomm Snapdragon 410 64 Bit Quadcore-Prozessor mit bis zu 1,4 Gigahertz Taktfrequenz pro Kern. Unterstützt wird der Prozessor von einem leistungsstarken Adreno Grafikchip und 1,5 GB RAM. Die Auflösung der Hauptkamera wurde auf 13 Megapixel festgelegt und die Zweitkamera nimmt mit acht Megapixeln auf.

Die zweite Kamera ist quasi eine Webcam für Selfies und für audiovisuelle Unterhaltungen über das Internet. Der Flashspeicher beläuft sich auf 16 GB und kann mit einer microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Die Kapazität des Akku beim LG Zero liegt bei 2050 Milliamperestunden und dürfte für eine Akkulaufzeit von einem Tag ausreichend sein. Als Betriebssystem wurde Google Android 5.1.1 Lollipop auf dem Mittelklasse-Smartphone installiert.

In Italien ist das auf das Design bezogene luxuriös wirkende LG Zero zu einem Preis von rund 300 Euro erhältlich. Die Markteinführung in andere Länder soll zwar erfolgen, aber weder die Termine noch Verkaufspreise sind bekannt. Auf dem deutschen Markt dürfte das LG Zero wahrscheinlich noch in der Vorweihnachtszeit kommen, weil das Weihnachtsgeschäft für LG Electronics und andere Hersteller von zentraler Bedeutung ist.

LG Electronics Smartphones

Die Smartphones des südkoreanischen Herstellers LG Electronics haben eine gute bis erstklassige Verarbeitungsqualität und erhalten im Durchschnitt eine sehr gute Bewertung, sowohl von den Käufern als auch Fachmagazinen. Erfolgreiche Modelle sind die Smartphones LG G, LG G2, LG G2 Mini, LG G Flex 2, LG Bello, LG Leon und das LG Fino. Das Unternehmen deckt mit seinen Smartphone-Modellen die Einsteiger-, Mittel-, und Oberklasse ab. An Einsteiger richten sich die Modelle LG Leon, Magna, Spirit, Fino, Bello, LG L80 und LG L3. Alle Einsteiger-Smartphones verfügen über eine gute Ausstattung, die für normale Anwendungen ausreichend ist. Preislich liegen sie bei 100 bis 250 Euro.

Die Mittelklasse-Smartphones LG Zero, LG G2, LG G2 Mini, LG G3 und die LG G Flex Modelle bieten eine aktuelle Hardware mit der nicht nur normale Anwendungen, sondern auch anspruchsvolle Apps und Spiele flüssig laufen. Die Preise für die LG Smartphones der Mittelklasse belaufen sich auf 300 bis 500 Euro.

Die Oberklasse bilden die Smartphones LG G4, LG G4 Pro und LG G Flex 2. Die Ausstattung ist erste Klasse und die Preise mit bis zu 600 Euro ebenfalls. Alle drei Modelle erfüllen die Ansprüche und Anforderungen anspruchsvoller Kunden, die mit dem Smartphone nicht nur telefonieren oder Musik hören, sondern auch gerne mal topaktuelle 3D-Spiele auf dem Smartphone zocken wollen.

Der US-Suchmaschinenkonzern Google setzt bei seinem aktuellen Android-Smartphone Google Nexus 5X auf den südkoreanischen Hersteller. Auf dem Modell läuft mit Google Android 6.0 Marshmallow die jüngste Version des bewährten und zuverlässigen Betriebssystems. In Deutschland ist das Google Nexus 5X im Google Play Store mit 16 und 32 GB Flashspeicher für 479 bzw. 529 Euro seit Anfang November in drei Gehäusefarben bestellbar. Vor wenigen Wochen erst wurde LG Electronics wegen seiner hohen Qualität bei mobilen Geräten und die zuverlässige Zusammenarbeit gelobt.

Das nagelneue LG Zero spricht als Mittelklasse-Smartphone den normalen Anwender an, der nur sporadisch ein 3D-Spiel spielen oder einen zuverlässigen mobilen Begleiter in Luxusoptik für den Alltag sucht und maximal 300 Euro investieren möchte.

[quote]Unser Kauftipp: Hier ein LG Smartphone preiswert kaufen!!! Zum Angebot…[/quote]

Bild: © Depositphotos.com / boggy22


Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …



5/5 - (1 vote)

Von Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.