Nokia bringt mit seinen neu angekündigten Mobiltelefonen der Baureihe 207 und 208 zwei Modelle in klassischem Design auf den Markt. Die Bedienung erfolgt dabei über eine physische Tastatur.

Auf einen Touchscreen wurde verzichtet, da das Display nur 2,5 Zoll (6,1 cm in der Diagonale) groß ist. Das kleine Format bringt den Vorteil einer enorm langen Akkulaufzeit mit sich, die nach Herstellerangaben im Stand-by-Modus bis zu 500 Stunden betragen kann. Im Internet surfen und ruckelfreies streamen von Clips und Videos ermöglicht die schnelle Datenübertragung über HSPA, einer UMTS-Variante. Über vorinstallierte Apps können die Nutzer die inzwischen unverzichtbare Verbindung zu Social Media Seiten wie Twitter, Facebook, WhatsApp, Nimbuzz nutzen und sofort chatten, Dateien mit der Slam-Funktion hochladen und teilen oder E-mail-Dienste abrufen.

Beide Modelle unterscheiden sich in technischen Details. Im 208 ist eine 100-Grad-Panorama-Kamera eingebaut und es ist optional mit einer Dual-Sim erhältlich. Über die Synchronisierungs-Funktion der Micro-Sim können daneben alle Kontakte mühelos von einem Telefon zum anderen eingespielt werden. Als Zubehör gibt es ein Bluetooth Headset, Mini-Lautsprecher und eine 32 GBite Speicherkarte. Spätestens im September sollen beide Geräte um die 52 Euro erhältlich sein. Nokia 207 und Nokia 208 sind eine preisgünstige und optisch gut gelungene Alternative als Zweit-Handy und für Leute, die kaum Smartphone-Funktionen nutzen.


Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …



Rate this post

Von Touchscreen-Handy

Aktuelle Infos vom Smartphone und App Markt. Holt euch die App von touchscreen-handy.de und bleibt immer aktuell informiert.