Der Telekommunikationskonzern Vodafone hat mit Vodafone Red One einen Quadruple-Tarif eingeführt, der mit Magenta Eins der Deutsche Telekom AG vergleichbar ist. In Vodafone Red One sind Festnetz, Mobilfunk, Internet und TV in einem Tarif verschmolzen worden.

Baukastensystem

Die Kunden können bei Vodafone Red One mit einem Baukastensystem ihren Tarif individuell zusammenstellen. Zur Auswahl stehen Mobilfunkoptionen, ein IPTV-Paket, Kabel-Breitband, Video on Demand, Musikstreaming und Videostreaming. Bei Video on Demand kann zwischen Kabel und DSL als Übertragungsweg gewählt werden. Der erste Tarif Vodafone Red One Me richtet sich an Alleinstehende, der 50 Euro in den ersten zwölf Monaten und danach rund 70 Euro kostet. Enthalten sind eine Telefon-Flatrate, SMS-Flatrate, LTE-Internet mit 2 GB Freivolumen, eine Festnetz-Flatrate und eine bis zu 100 Megabit schnelle Internet-Flatrate.

Vodafone Red One We und Vodafone Red One Family

Die beiden Tarife Vodafone Red One We und Vodafone Red One Family haben Paare bzw. Familien als Zielgruppe. Monatlich werden 75 Euro im ersten Jahr und 95 Euro pro Monat ab dem zweiten Jahr bei Red One We berechnet. Bei Vodafone Red One Family werden in den ersten 13 Monaten jeweils 130 Euro berechnet und anschließend ab dem 14. Monat sind 150 Euro an monatlicher Grundgebühr zu zahlen. Die Besonderheit der zwei Tarife ist der Sharing-Tarif Red+ mit dem mehrere Teilnehmer das Datenvolumen teilen können. Ein Vodafone Red GB Hauptvertrag dient als Basis von Red+, der mit Red+ Zusatzkarten erweitert werden kann. Der Datentarif in Vodafone Red One We kann mit einer Person und bei Vodafone Red One Family mit drei weiteren Personen geteilt werden.

Premiumservices

Als besondere Dienstleistung profitieren Vodafone Red One Kunden von Premiumservices. Mit Immediately Connected können Festnetzkunden ohne Wartezeit in das Internet und erhalten dafür 20 Gigabyte Freivolumen zum mobilen Surfen mit ihrer Hauptkarte. Sollten Fragen oder Probleme auftauchen, können Red One Kunden die einheitliche Rufnummer einer Hotline wählen. Bei der Hotline stehen Mitarbeiter zur Verfügung, die speziell für die Red One Tarife geschult wurden und alle Fragen rund um das Thema beantworten können. Bestehende Probleme sollen Vodafone zufolge von der Hotlline zügig und zeitnah gelöst werden.

Komplettanbieter

Das Unternehmen Vodafone stieg im Jahr 1992 in den deutschen Markt ein und übernahm im Jahr 2000 den Mobilfunkanbieter Mannesmann Mobilfunk. Der Kaufpreis belief sich auf 190 Milliarden Euro und war bis heute die teuerste Firmenübernahme der Welt. Nach dem Kauf wurden die Telekommunikationsbereiche in die Vodafone Group integriert und die klassischen Geschäftsbereiche von Mannesmann für 70 Milliarden Euro verkauft. Die deutsche Tochtergesellschaft Vodafone GmbH mit Sitz in Düsseldorf beschäftigt 14.000 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 10,78 Milliarden Euro. Das Angebot des Telekommunikationskonzerns deckt die Bereiche Festnetz, Mobilfunk, DSL, Kabel-Internet, SMS-Versand, Videostreaming, Musikstreaming und LTE ab. Zu den Kunden von Vodafone zählen Privatkunden, Firmen, Behörden, staatliche Stellen und Bildungseinrichtungen.

[quote]Unser Kauftipp: Hier geht es zu weitergehenden Informationen zu den Tarifen Zum Angebot…[/quote]

Bild: © Depositphotos.com / TKKurikawa


Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Wollen Sie immer aktuell bleiben? Unsere Gratis Handy App installieren …



5/5 - (1 vote)

Von Andreas Krämer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.